Zwei Gulasch und zwei Seidl Bier

Sebastian Schlagenhaufer und Sebastian Gassmann spielen Lieder von Georg Danzer und Wolfgang Ambros. Nebenbei erfährt der Zuschauer mehr über das Leben der beiden österreichischen Ausnahmekünstler.

webvorschau

 

Zwei Gulasch und zwei Seidl Bier

Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Abend mit ausgewählten Liedern von Georg Danzer und Wolfgang Ambros. Mit zwei akustischen Gitarren verneigen sich die Grafinger Musiker Sebastian Gassmann und Sebastian Schlagenhaufer vor dem Werk der Austropop-Größen und präsentieren Stücke von den Anfängen über diverse Kuriositäten bis hin zu den jüngeren Veröffentlichungen. Das musikalische Programm wird humorvoll um Details aus dem Leben der beiden österreichischen Ausnahmekünstler sowie Geschichten und Hintergründe zur Entstehung einzelner Titel ergänzt, die auch den Kenner noch überraschen!

Die Zuhörer dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Abend jenseits des Mainstreams freuen.

Schlagenhaufer und Gassmann haben mit ihrer Wolfgang Ambros Tribute Band bereits 2014 auf dem Sinnflutfestival in Erding und 2016/17 bei zahlreichen umjubelten Aufführungen des Watzmann-Musicals bewiesen, dass sie dieses Genre verinnerlicht haben.

Nun schlagen die beiden ruhigere Töne an, bei denen man stets spürt, wie sehr sie sich mit Wolfgang Ambros und Georg Danzer identifizieren können.

Advertisements